Der Panamahut

MODE-WELTKULTURERBE

Seit 2012 gehört die Webkunst des Hutflechtens aus den Fasern des Toquillastrohs, aus dem auch der Panamahut hergestellt wird, zum immateriellen Weltkulturerbe. Sie tragen also mit diesem Kleidungsstück nicht nur echte Handwerkskunst aus Südamerika sondern auch ein von der Unesco prämiertes Kulturerbe auf dem Kopf.

Der Panama Hut hat nichts mit Panama zu tun. Der eigentliche Name lautet „ Sombrero de Paja Toquilla“

Die Ursprungsgeschichte des Panamahuts ist jedoch kurios. Denn anders als der Name es vermuten lässt stammt der Panama-Hut nicht aus Panama sondern aus Ecuador.

1855 als der erste für Napoleon III. gedachte Hut aus Panama eingeschifft wurde nahmen die Franzosen fälschlicherweise an, die Zwischenstation Panama sei der Herkunftsort dieses Huttyps.

In Europa ist der Hut schon seit über 100 Jahren als Panama bekannt. Importiert wurde er ursprünglich durch einen Händler in Panama und spätestens als ihn Theodor Roosevelt 1914 bei der Eröffnung des Panama Kanals trug, wurde daraus endgültig der „Panama“.

Dass die Montecristis nicht irgendwelche Hüte sind, hat mittlerweile auch die UNESCO mitbekommen und erklärte den Hutflechtkunst Ecuadors 2012 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Gefälschte Montecristi-Hüte in Handel

Ja, viele Händler bitten “Montecristi Hütte”  als ORIGINAL, sind diese Gefälschte Montecristi-Hüte ?

Viele wiesen NICHT oder wollen nicht wiesen, aber die Herkunftsbezeichnung “Sombrero de Montecristi” (Montecristi-Hut), ist geschützt, wie auch andere Produkte wie Parmaschinken oder Rioja Wein, die weltweit geltenden Schutzrechte des Montecristi-Hut müssen auch eingehalten werden. 

Die Herkunftsbezeichnung sind ein grundlegender Mechanismus zur Unterscheidung und zum Schutz der einzigartigen Produkte auch in Ecuadors, der die Qualität und die Merkmale so wie seiner geografischen Herkunft garantiert. 

“Sombrero de Montecristi” (Montecristi-Hut), kann genant werden, wenn es zu 100% in dieser Region handgefertigt und verarbeitet wurde. Jede Hut muss nachweisen können, ein Zertifikat mit einer eindeutigen Nummer für jeden Hersteller, ausgestellt von einem Amt (SENADI ).

Woher wissen Sie, ob es sich um einen Montecristi ORIGINAL-Hut handelt?

Einen “Sombrero de Montecristi” (Montecristi-Hut), ist sehr eng gewebt, das Muster der Krone muss kegelförmig sein, die Feinheit einem Montecristi Hut wir in der Regel in Grad gemessen und Angeboten, diese Begin mit Grad 15, alle unter diese Grad sind nicht schlecht aber sehr wahrscheinlich wo anderes gewebt.Einem zusätzliche und sehr wichtige Merkmal ist dass von Behörde festgelegte FARBE des innere Hutband, dass mach jeder Kunde einfach zu erkennen welche Qualität Betzahl, bei Original zertifizierte Montecristi Hütte muss Jeder Grad andere Farbe haben, dass wissen nur Echte Kenner und mit Sicherheit gibt es viele Händler in Ausland die Montecristi Hütte kaufen wollen und über zwischen Händler beziehen, teilweise fertige aber auch Stumpen, aus dem ein fertiger Hut wird und dass nicht anhalten.Einen es sicher keine diese dürfen “Sombrero de Montecristi” (Montecristi-Hut) sich nennen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.